Generalsanierung St. Salvator Nördlingen von 2000 bis 2012
Die Maßnahmen im Überblick - Kurzdarstellung

Außenrenovierung von 2000 bis 2006

Salvatorkirche Dachreiter


  • 1) Voruntersuchungen (Oktober 1999 bis Dezember 2000)
    Steinanalyse, Statik, Elektroanlage
  • 2) Beginn der Arbeiten am Kirchenschiff (Januar 2001 bis Oktober 2001)
    Restaurierung eines "Musterfensters" an der Nordfassade des Schiffes
  • 3) Renovierung des Nordportals (Oktober 2001 bis Dezember 2001)
    Gewände, Tympanon, Torflügel
  • 4) Sanierung des Dachstuhls (November 2001 bis März 2002)
    Verankerung des Walmdaches zum Kirchplatz, Fußböden, Stege

Innenrenovierung von 2007 bis 2012

Salvatorkirche Fenster

 

  • 1) Erneuerung Bankheizung im Kirchenschiff (Januar 2007 bis Dezember 2007)
    Ausbau der alten Strahler, sukzessiver Einbau der Sitzheizung
  • 2) Fertigstellung der Bankheizung im Kirchenschiff - Planung und Beginn der Innenrestaurierung der Kirche
    (Januar 2008 bis Dezember 2009)

    Gesamtplanung: Finanzierung, Abstimmung mit der Diözese und der Denkmalpflege, Sondieren von Fördermitteln, Ausschreibung und Vergabe der Beleuchtung/Elektroplanung durch Ingenieurbüro Bamberger, Beginn mit den Elektroarbeiten, Wettbewerb Altarraumgestaltung, intensives Erarbeiten einer endgültigen Altarraum-Gestaltung in den Gremien, in der Gemeinde mit dem Künstler Rudolf Ackermann

 

Überblick über die Außenrenovierung

  

Überblick über die Innenrenovierung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok